Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Kontakt

Prof. Dr. Sebastian Abeck

Leitung der Forschungsgruppe

Fakultät für Informatik (Geb. 50.34)
Raum 033

Tel.: +49 (721) 608-46880
abeckXjf5∂kit edu

Sprechstunde:
Freitags von 9 bis 10 Uhr nach Anmeldung

 

 

 

C&M – Praxisnahe Lehre und Forschung im Team

Die Forschungsgruppe Cooperation & Management (C&M) befasst sich mit der systematischen Entwicklung und der automatisierten Verteilung (u.a. GitLab-CI/CD-Pipeline, Docker, Kubernetes) von fortgeschrittenen Web-Anwendungen. Ein wichtiges in Web-Anwendungen genutztes Architekturparadigma ist die Serviceorientierung, die durch Microservice-Konzepte (u.a. Domain-Driven Design, REST-basierte APIs, Swagger OpenAPI, Spring) umgesetzt wird.

Zu der Forschungsgruppe gehören die (teilweise extern tätigen) wissenschaftlichen Mitarbeiter Michael Schneider, Benjamin Hippchen, Stefan Throner und Philip Hoyer sowie die zahlreichen in Projekten der Forschungsgruppe mitarbeitenden Studierende.

Lehrangebot: Web-Anwendungen und Serviceorientierte Architekturen (WASA)

Die Vermittlung der zur Entwicklung von Microservice-basierten Web-Anwendungen erforderlichen Informatik-Methoden und -Technologien (z.B. Behavior-Driven Development, Domain-Driven Design, Entwurf von REST-basierten Web-APIs, Frontend- und Backend-Entwicklungstechologien, wie z.B. Angular oder Spring) erfolgt in Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, Praktika, Seminare) mit dem Titel "Web-Anwendungen und Serviceorientierte Architekturen" (WASA). Näheres zu den WASA-Veranstaltungen ist in der Kurseinheit WASA INTRODUCTION zu finden.

Forschungsthemen: Connected Car, Internet of Things, Identity and Access Management

Gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Industrie entwickelt C&M Microservice-basierte  Lösungen in der Domäne der vernetzten Fahrzeuge (Connected Car). Neben dem Entwurf eines umfassenden Domänenmodells werden eine Microservice-basierte Web-Anwendung für ein intelligentes Aufladen von E-Fahrzeugen und des vorausschauenden Parkens (Pedictive Parking) entwickelt.

Ein Connected Car ist ein über das Internet vernetztes "Ding", weshalb Konzepte des Internet of Things (IoT) in dieser Domäne intensiv erforscht und angewendet werden.

Keine Web-Anwendung kommt ohne Zugriffskontrolle und die Verwaltung von Identitäten aus. Beide Themen gehören zum Bereich des Identity and Access Management (IAM). Hierzu werden bei C&M aktuelle Probleme aus der Praxis wissenschaftlich bearbeitet. Ein besonderes Ereignis, das C&M gemeinsam mit seinem wichtigsten Industriepartner, der iC Consult Group,  veranstaltet und seinen Studierenden anbietet, ist der IAM Coding Day.

Angebotene Abschlussarbeiten